Die Katzen und unsere Aufgaben

Hilfe

Wir helfen herrenlosen, verwilderten und verwahrlosten Katzen, indem wir sie einfangen, sie tierärztlich versorgen und sie kastrieren lassen. Wir sorgen für die Vermittlung von Katzen, die kein Zuhause mehr haben.
Ausgesetzte Katzenbabies werden in unseren Pflegestellen aufgepäppelt, gegebenenfalls gesund gepflegt und ebenfalls in neue Zuhause vermittelt.

Vermittlung

Gegen eine geringe Schutzgebühr geben wir heimatlose Katzen in die Hände liebevoller Menschen ab. Gegen diese Gebühr erhalten Sie eine kastrierte, gechipte und tierärztlich versorgte Katze, so dass dem neuen Glück nichts im Wege stehen kann. Interessieren Sie sich für eine Katze, können Sie sich natürlich unverbindlich mit uns in Verbindung setzen und beraten lassen.
Die Höhe der Schutzgebühr finden Sie hier.

Rat und Tat bei Fragen

Bei allen Fragen rund um die Katzenhaltung und -pflege stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Auch bei Problemen mit ihren eigenen oder aufgefundenen Samtpfoten helfen wir Ihnen gerne weiter.

Suchanzeigen

Wir helfen mit Suchanzeigen auf unserer Webseite, im Facebook, und mit kostenlosen Anzeigen im Wochenblatt, wenn Sie Ihre Katze vermissen oder Ihnen eine zugelaufen ist. Wir kümmern uns um ausgesetzte Katzenbabys, päppeln diese in privaten Pflegestellen auf und vermitteln sie in ein neues Zuhause.

Betreuung von "Streunern"

Mit kostenlosen Anzeigen im Wochenblatt, in der Community "Facebook", sowie auf unserer eigenen Website können vermisste Katzen wiedergefunden werden. Auch bei zugelaufenen Katzen oder Abgabetieren können so alte oder neue Besitzer ermittelt werden.

Kastration und Kennzeichnung

Wir setzen uns aktiv für die Kastration und Kennzeichnung von Katzen ein, da das Katzenelend durch ein ungeschütztes Vervielfachen kein Ende nehmen wird. Scheinbar herrenlose Katzen können durch eine Kennzeichnung ihre oft besorgten Besitzer wiederfinden.
Diese Aufgaben übernehmen wir sehr gerne, denn wir sind alle mit unserem Herzen bei der Sache. Wir arbeiten alle ehrenamtlich und erhalten für unsere Arbeit keine finanzielle Gegenleistung.

Deshalb sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Ob sie uns mit einer Spende unterstützen, uns mit aktiver Hilfe zur Hand gehen (z.B. als Pflegeplatz oder bei Tierarztfahrten), oder Mitglied in unserem Verein werden, spielt dabei keine Rolle.


Wir und "unsere" Katzen sind Ihnen für jede Art von Hilfe sehr dankbar.