Katze zugelaufen in Radolfzell

Kater zugelaufen in Radolfzell

Dieser junge, nicht kastrierte Kater streunt seit ca. 13. März in der Schlesierstr, Radolfzell umher. Er wirkt recht mager,  kommt ab und zu durchs Fenster in die Wohnung (Schlesierstr. 20/1) und  miaut bzw. jammert ständig.

Wer kennt diesen Kater, bzw. weiss, wem er gehört? Bitte melden unter Tel. 07732 950 897 bzw. 0172 752 1001

Das Katzenparadies von Ehingen

  • Das bin ich - die Anführerin

Das Katzenparadies von Ehingen

Hallo Ihr lieben Menschen,

schön, dass Ihr Euch für eine Patenschaft für uns interessiert!

 

Wir sind 11 wunderbare und schöne Katzen zwischen 12 und 15 Jahren alt. Ich, die Älteste, führe als Patriarchin  diese Katzengemeinschaft an. Namen haben wir nicht, aber das wollen wir auch nicht, denn wozu brauchen wir Namen, wenn wir selbständig in einer tollen Gemeinschaft leben und uns die Menschen, die uns liebevoll versorgen, selbst ausgesucht haben?! Ja, Ihr habt richtig gelesen: Wir waren vor unseren Dosenöffnern hier. Und weil die beiden – Jürgen und Marzanna – sich so rührend um uns kümmern, durften sie bei uns einziehen. Sie haben quasi ihre Probezeit bestanden. - Ihr glaubt das nicht?! Dann erzähle ich Euch gern die ganze Geschichte aus Ehingen von vorn:

Weiterlesen

Freiheit

Freiheit

Eine Katze ohne jede Einschränkung kommen und gehen zu lassen, wie und wann sie will – womöglich auch nachts – ist kein Beweis für wahre Katzenliebe oder für Kenntnisse von Katzenverhalten und ihren Bedürfnissen. Sondern schlicht und einfach Leichtsinn, Verantwortungslosigkeit, Gleichgültigkeit oder Bequemlichkeit (man braucht keine Katzentoilette putzen). Warum müssen eigentlich immer erst bei fast jedem Katzenbesitzer ein oder mehrere Tiere verloren gehen, oder noch häufiger sogar umkommen, bis auch der Letzte begriffen hat, dass man Katzen eben nicht so hält, wie es früher üblich und vielleicht auch möglich war. (Es gab mehr Platz, weniger gestresste, sprich aggressive, intolerante Mitmenschen.) Deshalb aber war das noch lange nicht richtig. Ganz sicher hat man aber auch damals von den so frei und unverbindlich gehaltenen Katzen nicht viel gehabt. Jedoch viel wichtiger und entscheidend ist die Tatsache, dass die Katzen bei dieser Form der Haltung nicht unbedingt glücklich waren. Continue reading Freiheit

Einladung zum Stammtisch und Neujahrskaffee

Einladung zum Stammtisch und Neujahrskaffee

Der Verein Katzenhilfe Radolfzell e.V. lädt alle Mitglieder, Stammtischler und interessierte Katzenfreunde zum Neujahrskaffee ein

 

am Samstag, 21. Januar um 15:00

 im Kanu-Club Radolfzell, Karl-Wolf-Straße 5

Für Kaffee, Kuchen und sonstige Getränke ist gesorgt, ihr müsst also einfach kommen und gute Laune mitbringen. Wie in den vergangenen Jahren findet es im Kanu Club in Radolfzell, direkt am See, statt. Am besten ihr meldet Euch an, dann können wir etwas besser planen.
Wir freuen uns auf Euer Kommen!

“Südkurier”-Artikel über Initiative der Katzenhilfe Radolfzell zur Kastrationspflicht

"Südkurier"-Artikel über Initiative der Katzenhilfe Radolfzell zur Kastrationspflicht:

"Katzenhilfe Radolfzell arbeitet weiter auf eine Kastrationspflicht für Katzen hin

'Unerwünschte' Katzen führen oft ein elendes Dasein. Um das zu vermeiden, macht der Radolfzeller Verein einen neuen Vorstoß für eine Kastrationspflicht.

Die Katzenhilfe Radolfzell macht einen erneuten Vorstoß für eine Kastrationspflicht. Dafür hat Marion Schmoll, Beisitzerin im Vorstand, jüngst einen Runden Tisch ins Leben gerufen. Bei einem ersten Treffen waren laut einer Pressemitteilung des Vereins Vertreter der Tierschutzvereine Tuttlingen, Villingen-Schwenningen, Löffingen und Langenargen, von mehreren Tierarztpraxen und der Tierrettung dabei, ebenso wie zwei Vertreter der Partei Mensch, Umwelt, Tierschutz. Ein zweites Treffen plant Schmoll für März 2017.

Weiterlesen

Kitten / Katzenbabies

Kitten / Katzenbabies

7618673dyy

Bei wem schlägt das Herz nicht ein paar Takte schneller, wenn er Katzenbabies sieht? Der möge vortreten 😀

Ich verfalle beim Anblick von Kitten innerhalb von Millisekunden in den Status eines vollkommen debilen Idioten und fange an, in Babysprache (“du thüsser tleiner Zuckerschatz”), vollkommen blödsinniges Zeug zu faseln und habe dabei angeblich auch einen ziemlich besoffenen Gesichtsausdruck und vermittle den Eindruck, als wäre ich nicht ganz ausgebacken, wurde mir schon öfter mitgeteilt.
Kurz gesagt, mir knallen beim Anblick von Kitten sämtliche Sicherungen raus.
(Bei alten Katzen aber auch. Öhm…. 😀 ) Continue reading Kitten / Katzenbabies

Epilepsie bei Katzen

Nach großen Anfällen ("Grand mal"), die mit Ruderbewegungen der Gliedmaße sowie "Schaum vor dem Maul" auftreten sind die Tiere zumeist erst einmal erschöpft, schläfrig und ruhebedürftig.

Epilepsie bei Katzen

Viele Tierhalter wissen nicht, dass auch Katzen Epilespie bekommen können. Aus eigener Erfahrung weiss ich, wie entsetzt man da ist, wenn die Katze plötzlich zuckend, krampend und speichelnd am Boden liegt und nicht ansprechbar ist. Epilespsie ist eine Störung im Gehirn und in vielen Fällen kann die Ursache nicht gefunden werden.

Weiterlesen

Eine Buchempfehlung: Doris Meissner “Glückskatze Laura”

Eine Buchempfehlung: Doris Meissner "Glückskatze Laura"

"Katzen begleiteten Doris Meissner schon in ihrer Kindheit Die Katzen lieber Freunde waren die Auslöser, nach über dreißigjähriger Abstinenz wieder eine Katze im Hause zu haben. Die Autorin wuchs in den 60er-Jahren im Hohenloher Land auf. Schon in ihrer frühesten Kindheit faszinierten sie die Samtpfoten, auf deren Spuren sie viel Zeit verbrachte. In der Familie wusste sie immer als Erste, wo die geliebte Mieze ihre Jungen versteckt hatte. Doris Meissner wurde deshalb auch "Katzenmutter" genannt. Stunden und Tage verbrachte sie damit, die Katzen zu beobachten. Daurch gelang es ihr, den Lockruf der Mutterkatze für ihre Jungen so täuschend echt zu imitieren, sodass die jungen Kätzchen nach wenigen Minuten aus ihrem Versteck krochen. Ja, die Katzen hatten so grosses Vertrauen zu der Autorin, dass einmal eine Katze auf ihrem Schoß ihr Junges zur Welt gebracht hat, als sie gerade mit dem Melken der Kühe beschäftigt war.

Weiterlesen

Infostand mit Kuchenverkauf am 8.10. in Radolfzell

Infostand mit Kuchenverkauf am 8.10. in Radolfzell

Am Samstag, 8. Oktober 2016 ab 07:00 Uhr veranstalten wir auf dem Marktplatz in Radolfzell (Nähe Volksbank) einen Infostand mit  Kuchenverkauf.

Es wird viele verschiedene Kuchen geben– natürlich selbst gemacht von unseren fleißigen Bäckerinnen und Bäckern.

Falls Sie uns zu diesem Anlass mit einer Kuchenspende unterstützen möchten – bitte unter 07732 4658 Herrn Werner bescheid geben, oder die Spende einfach am Veranstaltungstag am Stand abgeben. Die Erlöse kommen direkt unseren vierbeinigen Schützlingen zugute.

Wir werden über unsere  Arbeit und aktuelle Themen, wie Registrierung von Katzen und Kastrationspflicht, informieren.  Zudem möchten wir bei dieser Gelegenheit Unterschriften für eine Petition zur Kastrationspflicht sammeln.

Wir hoffen natürlich auf reges Interesse, viele Besucher und interessante Diskussionen mit Ihnen!

Ein Jahr Spendenbox im dm-Markt Bodman-Ludwigshafen

IMG_1376Ein Jahr Spendenbox im dm-Markt Bodman-Ludwigshafen

Vor ca. einem Jahr durfte die Katzenhilfe im dm-Markt Bodman-Ludwigshafen eine Spendenbox aufstellen.

Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bedanken - zum einen bei den Mitarbeitern des dm-Marktes, die uns die Aufstellung der Box ermöglichten, und zum anderen natürlich bei den zahlreichen Spendern!

Weiterlesen

TASSO: Kein Fundtier müsste im Tierheim bleiben: Bundesregierung ignoriert Chance auf Kostenersparnis von 27 Millionen Euro

TASSO: Kein Fundtier müsste im Tierheim bleiben: Bundesregierung ignoriert Chance auf Kostenersparnis von 27 Millionen Euro

Hier ein Auszug aus dem TASSO-Newsletter zur jüngsten vertanen Chance zur gesetzlichen Verankerung der Registrierungspflicht für Haustiere:

"Es hätte ein großer Schritt für den Tierschutz werden können: Im Dezember 2015 reichte die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen eine Anfrage bezüglich einer gesetzlichen Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Heimtiere an die Bundesregierung ein. Die Bundesregierung lehnte dies jedoch ab. Begründung: Der bürokratische Aufwand wäre zu groß.

Weiterlesen

Einladung zum Adventskaffee am 5.12.

10449958_300558366799577_3074255183532664336_nEinladung zum Adventskaffee und Stammtisch

Sehr geehrtes Mitglied,
sehr geehrte Helfer, Unterstützer und Freunde,

als kleines Zeichen der Anerkennung für die Unterstützung in jeglicher Form, möchten wir alle Mitglieder, Spender, Helfer und Freunde der Katzenhilfe Radolfzell e.V. zum

Stammtisch & Adventskaffe

am Samstag, den 5.12.2015

ab 14.00 -ca 17:30

im Kanu-Club Radolfzell, Karl-Wolf-Straße 15

einladen.

Weiterlesen