Die kranke Katze

Wie verhalte ich mich wenn meine Katze den Anschein macht dass sie krank wird/ist?

Als Katzenhalter sind Sie in der Pflicht Ihr Tier zu beobachten und zu reagieren wenn der Eindruck entsteht, dass etwas nicht stimmt und ihr Tier krank sein könnte. Oft ist es eine Gradwanderung zu entscheiden ob eine Behandlung erforderlich ist oder ob man noch abwartet dass es sich vielleicht wieder gibt. Auch Katzen haben mal Tage an denen sie sich einfach nicht so wohl fühlen oder „unpässlich“ sind so wie bei uns Menschen und man muss nicht gleich eingreifen. Vieles lässt sich auch mit alternativen Mitteln/Naturheilverfahren behandeln. Näheres dazu finden Sie hier

Wichtig:

  • Gehen Sie mit Kitten bitte sofort zum Tierarzt auch wenn sie nichts haben um diese untersuchen zu lassen und die Erstuntersuchungen (auch Entwurmung, Impfung etc.) vornehmen zu lassen.
  • Ggf. auch mal Fachliteratur studieren.
  • Notieren Sie sich am besten alles was Ihnen „unnormal“ vorkommt um auch ggf. später dem Tierarzt so genau als möglich die Symptome zu beschreiben.
  • Hat Ihr Tier ggf. etwas giftiges gefressen oder irgendwas verschluckt? Dann sofort ab zum Tierarzt/Tierklinik, da kann schnelles handeln überlebenswichtig sein!
  • Gehen Sie mit Kitten bitte sofort zum Tierarzt auch wenn sie nichts haben um diese untersuchen zu lassen und die Erstuntersuchungen (auch Entwurmung, Impfung etc.) vornehmen zu lassen.

Generell gilt:

im Zweifelsfall lieber einmal zu viel als zu wenig reagiert bzw. den Tierarzt aufgesucht. Wir wünschen Ihnen und Ihrem Tier alles Gute und ggf. gute Besserung!

© Petra Brög

Über die folgenden Links finden Sie weitere Beiträge zu Gesundheitsthemen:

Kuhpocken bei Katzen

Epilepsie bei Katzen