Infostand mit Kuchenverkauf am 8.10. in Radolfzell

Infostand mit Kuchenverkauf am 8.10. in Radolfzell

Am Samstag, 8. Oktober 2016 ab 07:00 Uhr veranstalten wir auf dem Marktplatz in Radolfzell (Nähe Volksbank) einen Infostand mit  Kuchenverkauf.

Es wird viele verschiedene Kuchen geben– natürlich selbst gemacht von unseren fleißigen Bäckerinnen und Bäckern.

Falls Sie uns zu diesem Anlass mit einer Kuchenspende unterstützen möchten – bitte unter 07732 4658 Herrn Werner bescheid geben, oder die Spende einfach am Veranstaltungstag am Stand abgeben. Die Erlöse kommen direkt unseren vierbeinigen Schützlingen zugute.

Wir werden über unsere  Arbeit und aktuelle Themen, wie Registrierung von Katzen und Kastrationspflicht, informieren.  Zudem möchten wir bei dieser Gelegenheit Unterschriften für eine Petition zur Kastrationspflicht sammeln.

Wir hoffen natürlich auf reges Interesse, viele Besucher und interessante Diskussionen mit Ihnen!

DRINGEND PFLEGESTELLEN GESUCHT !!

PflegestelleDRINGEND PFLEGESTELLEN GESUCHT !!

Da unsere ehrenamtliche Arbeit gerade auch jetzt im Frühjahr immer größere Ausmaße annimmt, suchen wir ständig weitere Helfer und Unterstützer!

Wir suchen Menschen, die gerne als Pflegestelle für uns tätig wären und eine oder auch mehrere Katzen für den Zeitraum bis zur Vermittlung bei sich aufnehmen. Ideal wäre dies auch für Personen die zwar Tiere lieben, aber keine eigene Katze halten können.

Die Kosten für etwaige Tierarztbesuche und medizinische Behandlungen werden natürlich vom Verein getragen.

Weitere Infos erhalten Sie hier

Bei Interesse  wenden Sie sich bitte an Frau Sabine Bucher unter Tel.0152/34180014 oder per Mail an mail@katzenhilfe-radolfzell.de       Pfötchen

TASSO: Kein Fundtier müsste im Tierheim bleiben: Bundesregierung ignoriert Chance auf Kostenersparnis von 27 Millionen Euro

TASSO: Kein Fundtier müsste im Tierheim bleiben: Bundesregierung ignoriert Chance auf Kostenersparnis von 27 Millionen Euro

Hier ein Auszug aus dem TASSO-Newsletter zur jüngsten vertanen Chance zur gesetzlichen Verankerung der Registrierungspflicht für Haustiere:

"Es hätte ein großer Schritt für den Tierschutz werden können: Im Dezember 2015 reichte die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen eine Anfrage bezüglich einer gesetzlichen Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Heimtiere an die Bundesregierung ein. Die Bundesregierung lehnte dies jedoch ab. Begründung: Der bürokratische Aufwand wäre zu groß.

Weiterlesen

SPENDENAUFRUF für zwei Sorgenkinder!

SPENDENAUFRUF für zwei Sorgenkinder!

Katerchen Happy

Im Rahmen unserer Kastrations-Großaktion auf einem Bauernhof wurde dieser 4 Monate alte Kater  von uns schwer verletzt mit Maden in den Wunden auf gegabelt. Happy, so nennen wir ihn, wurde zwischenzeitlich behandelt und operiert. Ein Auge musste entfernt werden, seine Füsschen konnten erhalten werden!

Er wird nun ganz toll gepflegt von einer Tierpflegerin, Nicole, die bei uns mithilft.

Wer für ihn etwas spenden möchte, kann dies gerne tun:

Kennwort "Kater Happy"
Volksbank eG,
IBAN: DE46692910000223394108
BIC: GENODE61RAD

Weiterlesen

Wir benötigen Hilfe: Kastrations-Großaktion im Raum Radolfzell!!

Wir benötigen Hilfe: Kastrations-Großaktion im Raum Radolfzell!!

 

Wir wurden um Hilfe gebeten, auf einem Bauernhof im Radolfzeller Raum nach den Katzen zu sehen. Das Bauernehepaar ist schon älter und teils gehandicapt und mit dem permanenten Nachwuchs überfordert. Man ging anfangs von so ca.15 Katzen aus. Wir sind nun mit unserem tollen Fangteam fast täglich vor Ort, bis dato haben wir über 30 ausgewachsene Katzen kastrieren und behandeln lassen (einige weibliche hatten Gebämutterentzündungen!), des weiteren haben wir ca 13 Kitten.

Weiterlesen

Jahreshauptversammlung 2015

IMG_0269Jahreshauptversammlung 2015

Am 23. April fand in der Gaststätte “Kreuz” in Radolfzell unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

Einen Schwerpunkt des Berichtes der Vorstandes bildete der Rückblick auf ein turbulentes Jahr 2014 mit zweimaliger Neubesetzung des Vorstandes und immerhin 90 vermittelten Katzen und einigen schwierigen “Notfellchen”.

Desweiteren stand der Ausblick auf geplante Projekte im Mittelpunkt des Interesses – insbesondere das Vorhaben, eine Katzen-Aufnahmestation in Radolfzell einzurichten und die Idee, Katzenhalter mit geringem Einkommen bei der Finanzierung der Kastrationskosten zu unterstützen – zum Beispiel in Form von Gutscheinen.