Zu vermitteln: Nemo, der erschrockene Kampfschmuser

Nemo, der erschrockene Kampfschmuser!

Kater Nemo (FiV+)
Alter: geb. ca. 2015/2016
Geschlecht: Kater
Registriert: gechippt
Kastriert: ja
Einzelhaltung: ja
Freigänger: nein bzw. nur gesichert

 

Kater Nemo

Hallo du, ich bin Nemo. Da ich zum verlieben bin und ich dir keine Herzschmerzen bereiten möchte, muss ich eine wichtige Sache vorweg nehmen: Ich bin FiV positiv. Das ist das kätzische Äquivalent zu AIDS. Das heißt: ich bin nicht krank in dem Sinn, aber wenn ich krank werde, kann sich mein Körper schlechter gegen den Infekt wehren. Für andere Katzenleben bedeutet das, dass nur ebenfalls positive Katzen mit mir zusammenleben sollten, da selbst ein Biss im Spiel ausreicht, um meinen Gegenüber zu infizieren. Andere Tiere und Menschen kann ich nicht anstecken.
Genug von dem Virus, jetzt kommen wir zu mir. Ich bin sehr verkuschelt. Ich danke jeden Tag der Evolution, dass sie dem Menschen so tolle Pfoten gemacht hat, mit denen er so genial kraulen kann! – Das Dosenöffnen ist natürlich auch nicht zu verachten. Aber: Jedesmal wenn sich irgendwie jemand bewegt, bekomme ist erstmal Panik. Was genau das soll, weiß keiner. Das läuft dann so ab: »Yeeah! Es gibt Futter! Dankedankedanke! Waaaah! Der Mensch bewegt sich...« Solltest du viel Geduld und Liebe haben, bekommst du mit mir einen wahrscheinlich bald sehr anhänglichen und treuen Kater. Eine Familie mit schon etwas grösseren Kindern kann ich mir auch gut vorstellen! Wegen dem Virus sollte ich nicht ganz raus, aber einen Katzensicheren Balkon oder eingezäunten Freigang sollte es schon geben. Meldet Euch doch einfach bei der Katzenhilfe, dort erfahrt ihr auch mehr über FiV und wie man damit am besten umgeht!

Bei Interesse wendet Euch bitte an Petra Brög, am besten per E-Mail: petra.katzenhilfe@online.de oder hinterlasst Eure Rückrufnummer unter 0174-2410599.